Student Networks Wiki

StuStaNet

Hochschulen Alle Hochschulen und Universitäten in München
Hochschulort München
Website http://www.stustanet.de/
Netzplan k.A.
Nutzer ca. 2500
Studenten im Wohnheim ca. 2500
Mitarbeiter ca. 60
Technik Server: Supermicro (alle neueren) und diverse andere (ältere)
Switche: HP Procurve (betreibt das Studentenwerk)
Zimmeranschlüsse: 100MBit
OS: Debian, Gentoo
Anbindung: 4 GBit/s zum Rechenzentrum (LRZ) / DFN
Beitrag 20€ Einmalig
E-Mail vorstand@stustanet.de
Gründungsjahr 1998

Der StuStaNet e. V. wurde 1998 mit dem Zweck gegründet “ein Rechnernetz mit Internet-Anbindung” in der Studentenstadt Freimann zu errichten und unterhalten und “den Studenten Kompetenz im Umgang mit den neuen Medien” zu vermitteln. Gelebt wurde der Verein jedoch schon lange vor seiner Gründung, das Netz wurde schon seit 1996 aufgebaut und bis 1999 selbst betrieben. Ende 1999 wurde das Netz nach und nach durch ein vom Studentenwerk betriebenes Netz ersetzt, hierbei wurde der Verein in die Planung und Umsetzung einbezogen.

Der StuStaNet kümmert sich seit dem weiter um die Nutzer des Netzes und betreibt den First-Level-Support für das Studentenwerk.

Außerdem stellt der StuStaNet verschiedene Dienste im Wohnheim zur Verfügung, teilweise für alle Bewohner, teilweise nur für die Mitglieder. Die wichtigsten sind hierbei unser Proxy, der für alle Bewohner benutzbar ist und unser eigenes NAT- und QoS-System, welches nur unseren Mitgliedern zur Verfügung steht.


Personal Tools